Ein ‚sagenhaftes’ Vergnügen bietet der Emsdettener Verkehrsverein erneut für alle, die sich für Emsdettener Sagengestalten interessieren. Am 1. Dezember (Samstag) um 19:30 Uhr führt Gästeführerin Barbara Tillmann mit ihrem Sagenspaziergang wieder mal eine etwas andere Stadtführung durch.

Abends, wenn die dunkle Nacht bereits naht, geht es dann auf die Spuren der Sagengestalten, die die Bevölkerung in und um Emsdetten in Angst und Schrecken versetzten. Begegnungen mit Hexen und Teufeln stehen auf dem Programm. Gruselige Tiergestalten werden vor dem geistigen Auge wieder lebendig. Dabei wird deutlich, dass hinter den Geschichten oft Lebensweisheiten stecken, die heute noch ihre Bedeutung haben. Und zum Abschluss wird – als Schutz dagegen, dass die bedrohlichen Gestalten noch in die Träume eindringen – ein „Elexier gegen Tod und Teufel“ gereicht.

Anmeldungen zu diesem schaurigen Vergnügen werden beim Verkehrsverein Emsdetten unter Tel.: 02572/93070 entgegengenommen. Die Teilnahmegebühr beträgt für Erwachsene 7,00 € und für Kinder (bis 14 Jahre) 3,90 €. Beginn ist am 1. Dezember (Samstag) um 19.30 Uhr. Weitere Infos unter www.vvemsdetten.de

(Quelle: Verkehrsverein Emsdetten e.V.)

Herzlich willkommen bei "Alles Detten", dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert. Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de. [Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]