Malteser_Demenzschulung-1In der Begegnungsstätte „Die Brücke“ startet am Montag, 2. März um 18 Uhr ein Kurs zum Thema „Demenz verstehen“. An vier Abenden wird vermittelt, wie sie mit dementiell Erkrankten Menschen umgehen und die Krankheit verstehen können. Die Teilnahme am Kurs ist kostenlos.

Anmeldungen sind ab sofort möglich unter Tel. (02572) 4025. Der Kurs ist ein gemeinsames Angebot der Malteser, der Stiftung St. Josef und der Barmer GEK Emsdetten.
Demenz wird bei den Maltesern als wichtiges Querschnittsthema verstanden. Das von der nach Schwedens Königin Silvia benannten Stiftung Silviahemmet entwickelte Programm ist dabei Vorbild. Langfristiges Ziel der Malteser ist, einen Bewusstseinswandel in der Gesellschaft zu bewirken und zu einer neuen Form in der Begegnung mit demenziell erkrankten Menschen zu finden.

Kursdaten: Vom 2. bis 23. März 2015 an vier Montagen, jeweils von 18 bis 20:15 Uhr.

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN
...ist gebürtiger Emsdettener und arbeitet hauptberuflich als Dipl.-Sozialpädagoge. In seiner Freizeit fotografiert er gern, sein Schwerpunkt liegt im Bereich der Eventfotografie. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Fotografie in der Zeit der blauen Stunde. Im November 2013 initiierte Shajek das Projekt “Emsdetten fotografiert”, welches ebenfalls auf Facebook zu finden ist. Mit “Alles Detten” verwirklicht er nun ein nächstes Projekt, motiviert und inspiriert durch befreundete Fotografen, die das Projekt “Alles Münster” betreiben.