Pflege_am_BettIm September starten im Bildungszentrum Münsterland der Malteser in Emsdetten drei neue Kurse aus dem Bereich der sozialpflegerischen Ausbildungen. Während der Betreuungsassistentenkurs bereits nahezu ausgebucht ist, haben die Malteser in zwei weiteren Kursen noch einige Plätze frei.

Einer der beiden Kurse ist ein Schwesternhelferinnen- bzw. Pflegediensthelferkurs. Diese Ausbildung ist die Basisqualifikation im Bereich der Pflege, mit der die Absolventen in einem ambulanten Pflegedienst, in einer stationären Altenpflegeeinrichtung, in einem sozialen Betreuungs- und Besuchsdienst oder im Bereich der Nachbarschaftshilfe arbeiten können. Auch für die Pflege von Angehörigen bildet die Ausbildung eine solide Grundlage. Denn: der Schwerpunkt der Ausbildung liegt in der Vermittlung der praktischen Fertigkeiten. Nach dem Lehrgang absolvieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein 14-tägiges Pflegepraktikum, um die erlernten Kenntnisse in der Praxis zu festigen. Start dieser Ausbildung ist der 21. September, ab dann immer montags bis mittwochs von 18:30 bis 21:45 Uhr. Der theoretische Kursteil endet am 27. November mit einer Prüfung.

Der zweite Kurs ist ein Behandlungspflegelehrgang der LG 1 und 2 gemäß § 37.2 SGB V, der ebenfalls am 21. September startet und bis zum 1. Dezember immer montags bis mittwochs von 14 bis 18:15 Uhr stattfindet. Dieser Aufbaulehrgang setzt die Ausbildung zur Schwesternhelferin bzw. zum Pflegediensthelfer oder eine gleichwertige Ausbildung voraus und wird auch als Fortbildung für Pflegehilfskräfte empfohlen.

Weitere Informationen zu den Kursen sowie Anmeldungen unter Tel. (02572) 4025 oder im Internet: www.malteser-kurse.de

(Quelle: Text/Foto-Malteser Hilfsdienst e.V.  Stadtverband Emsdetten)

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN
Herzlich willkommen bei "Alles Detten", dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert. Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de. [Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]