Polozeiauto-1Am frühen Sonntagmorgen (14.06) wurden zwei junge Frauen im Bereich der Wilhelmstraße und der Rheiner Straße, offensichtlich von ein und demselben Täter, sexuell belästigt. In dem ersten Fall ging gegen 06.30 Uhr ging eine junge Frau aus Emsdetten die Wilhelmstraße in Richtung Rheiner Straße. Als sie in Höhe des Parkhauses war, näherte sich von hinten ein Mann auf einem Fahrrad. Er zeigte sich ihr in schamverletzender Weise und fasste sie unsittlich an. Erst als sich ein junger Mann auf einem Fahrrad näherte, fuhr der Täter mit seinem Fahrrad über die Pankratiusgasse in Richtung Kastanienhof. Unmittelbar nach diesem Vorfall ereignete sich eine weitere sexuelle Belästigung in der Kirchstraße. Hier ging eine junge Frau auf der Kirchstraße in Richtung Rheiner Straße. Als sie in Höhe der Hausnummer 1 war, hielt plötzlich ein junger Mann auf einem Fahrrad neben ihr an und fasste sie ebenfalls unvorhersehbar unsittlich an. Erst als die junge Frau schrie und ihr Mobiltelefon hervorholte, entfernte sich der Mann auf seinem Fahrrad in Richtung Wilhelmstraße. Beide geschädigten Frauen geben eine übereinstimmende Personenbeschreibung ab. Demnach handelt es sich um einen etwa 180 cm großen jungen südländischen Mann mit schwarzen kurzen gewellten Haaren. Auffällig war das benutzte Haargel. Der Täter trug einen drei Tage Bart. Bekleidet war er mit einer dunkelblauen Jeans und einem Kapuzensweatshirt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie sucht Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können. Insbesondere bittet sie den Zeugen von der Wilhelmstraße, sich bei ihr zu melden. Hinweise bitte an die Polizei in Emsdetten, Telefon 02572/9306 – 4415.

(Quelle: Pressestelle Polizei Steinfurt)

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN

Meldungen aus dem Ressort „Blaulicht“ erhält die Redaktion von „Alles Detten“ von der Internetseite „Presseportal.de“. Dort veröffentlicht die Pressestelle der Polizei Steinfurt aktuelle Nachrichten.