Für das Stadtfest „Emsdettener September“ gibt es wie für alle Großveranstaltungen in Emsdetten seit Jahren ein Sicherheitskonzept, das kontinuierlich aktualisiert wird. Vor dem Hintergrund der jüngsten Terroranschläge in der Welt – unter anderem in Barcelona – hat die Stadt Emsdetten zusammen mit Stroetmanns Fabrik als Veranstalter, Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst das Sicherheitskonzept erneut beraten.

Der Stadt und der Polizei liegen keine Erkenntnisse vor, nach denen während des „Emsdettener Septembers“ eine erhöhte Gefahr für die Sicherheit der Besucherinnen und Besucher oder Mitwirkenden besteht. Dennoch möchte die Stadt dem Sicherheitsbedürfnis der Bürgerinnen und Bürger wie auch auswärtiger Gäste gerecht werden. Sie wird daher für den “Emsdettener September“ in diesem Jahr zusätzlich weitergehende Maßnahmen ergreifen, ohne diese im Detail vorab vorzustellen. Die Stadt bittet diesbezüglich um Verständnis.

In der Bahnhofstraße in der Höhe des Plattendecks sowie auch in der Schulstraße in Höhe des Gebäudes der VR-Bank wird es von Donnerstag, 21. September, ca. 18.00 Uhr, bis Montag, 25. September, vormittags zu Sperrungen kommen. Für Fußgänger und Radfahrer bleiben diese Bereiche jedoch frei passierbar.

Alle Beteiligten gehen davon aus, dass der „Emsdettener September“ wieder ein fröhliches, buntes Stadtfest wird, das die Emsdettenerinnen und Emsdettener mit vielen Gästen aus dem Umland unbeschwert gemeinsam feiern und genießen können.

(Quelle: Pressestelle Stadt Emsdetten)

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN
Herzlich willkommen bei "Alles Detten", dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert. Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de. [Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.