Bei sonnigem Wetter wurde der 33. Frühjahrsmarkt in der Emsdettener Innenstadt wieder einmal mehr ein echter Besuchermagnet. Mit über 100 Ausstellern in vier Hallen und der gesamten Innenstadt konnte sich die größte Verbrauchermesse der Region wieder behaupten und viele zehntausend Besucher begrüßen. Der hohe Besucherandrang konnte durch den neuen Rundgang über den Hollandmarkt gut verteilt werden.
Die Wettervorhersage kündigte es bereits Mitte der Woche an: das wird ein strahlendes Wochenende. Der Frühjahrsmarkt ist traditionell immer gut besucht. In Kombination mit drei Tagen Sonnenschein kommt aber auch die Emsdettener Innenstadt zu Spitzenzeiten an Ihre Grenzen. Viele Tausend Besucher strömten am Frühjahrsmarkt-Sonntag in die Stadt. Der verkaufsoffene Sonntag trägt seinen Teil dazu bei. Grund genug für die Organisatoren schon am Freitag Abend die Wochenend-Besucher zu bitten, das Fahrrad oder öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen. „Was nützt das schönste Fest, wenn die Besucher von außerhalb am Sonntag im Stau stehen oder Parkplätze suchen“, so Frank Frede vom Organisationsteam. „Alle wollen mit guter Laune die Sonne und den Markt genießen. Da informieren wir lieber aktiv im Voraus und so können alle einen entspannten Frühjahrsmarkt-Besuch erleben“.

Schon der Freitag Nachmittag war ob des guten Wetters überdurchschnittlich gut besucht. Der Start-Nachmittag und der Samstag waren wieder die eigentlichen Tage für die Emsdettener, die dann den Markt „für sich“ genossen haben. Der Sonntag war und ist Shopping-Tag mit verkaufsoffenen Geschäften am Nachmittag. Bei diesem tollen Wetter konnte sich kein Händler oder Gastronom über die Frequenz beschweren. Erstmalig wurde ein echter Rundgang möglich: mit dem Hollandmarkt, der sich über die ganze Mühlenstraße bis zum Katthagen zog, boten die Veranstalter nicht nur ein weiteres buntes Markttreiben, sondern konnten den Besucherstrom auch gut auseinanderziehen. „Unser Versuch mit dem Rundgang über den Hollandmarkt hat sehr gut funktioniert“, betont Frede. „Wenn es den Holländern auch gefallen hat, planen wir das gerne wieder so.“

Wie in den Vorjahren freuen sich Frank Frede und seine Mit-Organisatoren Mirco Hagemeister, Adolf, Topp, Thomas Küwen und Maik Quibeldey über das erfolgreiche Wochenende. Und über die ersten Anmeldungen für 2017. Nach dem Frühjahrsmarkt ist halt immer auch vor dem Frühjahrsmarkt.

Die Veranstalter sagen Danke an alle Aussteller und Besucher: „Vielen Dank! Wir freuen uns mit Ihnen auf den 34. Emsdettener Frühjahrsmarkt vom 09. Bis zum 11. März 2018!“

TEILEN
Herzlich willkommen bei "Alles Detten", dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert. Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de. [Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.