Die Landjugend bereitet vielen vorbeifahrenden Auto- und Radfahrern in Ahlintel derzeit große Freude – sie haben wieder eine große Menge an Sonnenblumen-Samen ausgesät. Unterstützt wurden die fleißigen Helfer von der Raiffeisen Bever Ems eG, die das Saatgut spendete.
An den beiden Enden der Querstraße in Ahlintel sind sie zu finden. Die zahlreichen Sonnenblumen. Diese wurden in Etappen gesäht, so dass die Blumen „nach und nach“ blühen werden – so können sich alle länger darüber erfreuen. Das Feld befindet sich genauer gesagt an dem Weg zwischen dem Kiwittsdamm und Budde Heimann. Wegweiser befinden sich an den entsprechenden Abzweigungen.
Wer sich gern eine Sonnenblume mitnehmen möchte, darf dies gegen eine Spende von 1€ je Sonnenblume machen. Für ehrliche Beträge hält die Landjugend wieder eine Kasse vor Ort bereit, der gesamte Erlös wird gespendet. In diesem Jahr unterstützt die Landjugend den Verein „Sprungbrett e.V.“, einen ortsansässigen Verein, der Kinder und Jugendliche unterstützt und fördert.
(Quelle: Foto-Landjugend Emsdetten e.V.)
Herzlich willkommen bei "Alles Detten", dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert. Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de. [Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]