In der Marienstraße muss ein neuer Abwasserkanal verlegt werden. Gleichzeitig werden die Anschlussleitungen zu den Wohnhäusern an der Straße erneuert. Aus diesem Grund muss die Kreuzung Marienstraße/ Bachstraße/ Münsterkamp ab Montag, 29. Mai 2017, für etwa vier Wochen für den Durchgangsverkehr voll gesperrt werden. Fußgänger und Radfahrer können den Bereich weiterhin passieren. Für Pkws werden entsprechende Umleitungen ausgeschildert.

Anschließend rückt die Baustelle auf der Marienstraße abschnittsweise weiter in Richtung Neubrückenstraße. Die Straßensperrung wird entsprechend angepasst.

Für die umfangreichen Kanalbauarbeiten wird eine Vollsperrung eingerichtet. Zum einen wird dadurch eine bessere und sicherere Verkehrsführung für die Radfahrer und Fußgänger gewährleistet. Dies ist insbesondere deshalb von hoher Bedeutung, weil die Marienstraße auch als Schulweg dient. Außerdem kann die Baustelle durch die Vollsperrung intensiver bearbeitet werden, sodass sich die Bauzeit verkürzt.

Die in der Marienstraße zu verlegenden Kunststoffrohre haben einen Innendurchmesser von bis zu 70 Zentimetern. Die Arbeiten erfolgen im offenen Rohrgraben in etwa 3,5 Metern Tiefe. Die zu erneuernden Hausanschlussleitungen verlaufen quer zur Fahrbahnachse. Die gesamte Baumaßnahme dauert voraussichtlich bis Ende November 2017.

Die Stadt Emsdetten bittet um Verständnis für die Verkehrsbeeinträchtigungen und um Beachtung der geänderten Verkehrsregelungen.

(Quelle: Pressestelle Stadt Emsdetten)

Print Friendly
TEILEN
Herzlich willkommen bei "Alles Detten", dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert. Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de. [Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.