Zum zwölften Innenstadtfrühstück begrüßte Bürgermeister Georg Moenikes am Mittwoch, 16. Mai 2108 rund 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Gaststätte Wefers Bistro. Das Innenstadtfrühstück dient den Akteuren der Emsdettener Innenstadt in regelmäßigen Abständen als wichtiges Kommunikationsforum.

Im Rahmen der Veranstaltung informierte Georg Moenikes zunächst über einige aktuelle Themen aus Emsdetten. Zum einen präsentierte er die neuen Verkaufszahlen zum Emsdetten Gutschein: Mit rund 4.200 verkauften Gutscheinen konnten bereits rund 70.600 Euro erfolgreich in Emsdetten gehalten werden. Zum anderen nahm er die neuen 94 Blumenampeln, die seit Anfang der Woche in der Innenstadt für eine farbenreiche Blütenpracht sorgen, zum Anlass, die Anwesenden zum Mitmachen zu motivieren. Mit bunten Blumenkübeln vor ihren eigenen Geschäftseingängen können Geschäftsinhaberinnen und Geschäftsinhaber dabei unterstützen, die Aufenthaltsqualität in der Innenstadt zu steigern.

Anschließend übergab Georg Moenikes das Wort an Virginia Dellbrügge, Mitarbeiterin aus dem Bereich Sozialplanung und Statistik der Stadt Emsdetten. Sie präsentierte anschaulich die aktuellen Auswertungen und konkreten Prognosen zur Bevölkerungsentwicklung in Emsdetten. „Die Bevölkerung in Emsdetten bleibt zwischen 34.000 und 37.000 Einwohnerinnen und Einwohner zwar stabil, aber sie wird sich anderes zusammensetzen“, brachte Dellbrügge es auf den Punkt. Sie geht davon aus, dass sich die Personenzahl im Rentenalter deutlich erhöhen und dass die Personenzahl der Erwerbsfähigen zunächst abnehmen, sich dann aber in den 2030ern stabilisieren wird. Zudem nimmt sie anhand ihrer Berechnungen an, dass sich die Kinderzahl auf einem gleichbleibend hohen Niveau halten wird.

Daran anknüpfend gab Christian Korte von der IHK Nord Westfalen einen umfassenden Überblick über die aktuellen Entwicklungen im Einzelhandel und betrachtete die entsprechenden Konsequenzen. So kommt es laut Korte durch die demografische Entwicklung zu diversen Nachfrageänderungen, wovon einzelne Bereiche – wie zum Beispiel Gesundheit und Pflege, Freizeit und Reisen sowie Bildung und Unterhaltung – stärker profitieren. Mit vielen konkreten Beispielen fasste er die für den Einzelhandel wichtigen Maßnahmen zusammen: Präsenz im Internet, Stärkung des Einkauferlebnisses und Aufbau einer Marke.

Weitere Informationen zum Innenstadtfrühstück mit der Präsentation sind im Internet auf www.emsdetten.de verfügbar.

(Quelle: Foto/Text – Pressestelle Stadt Emsdetten)

Herzlich willkommen bei "Alles Detten", dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert. Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de. [Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]