Auf drei Bühnen startet der diesjährige Emsdettener September mit einem außergewöhnlich abwechslungsreichen Programm: Am Brink gibt es beim Open-Air-Kino einen echten Blockbuster zu sehen. An der Frauenstraße gibt’s nach dem Zieleinlauf des PolioPlus-Laufes die offizielle Eröffnung wie immer mit dem Fassbier Anstich und anschließend gibt es das Eröffnungskonzert. Am Sandufer gibt es traditionell für die Jugendlichen mit Rock am Brink Songs der etwas härteren Gangart.

Ska, Polka, Balkan- und Brass-Beats zur Eröffnung
Nach dem traditionellen Fassanstich durch den Vorstand des Verkehrsvereins und der offiziellen Eröffnung durch Bürgermeister Georg Moenikes gibt es auf der VR-Bank-Bühne an der Frauenstraße einen echten Kracher: Die Band Home to Paris gastiert an der Frauenstraße. Eine bunt gemischte Combo, die bereits vor zwei Jahren beim Abschlußkonzert am Sonntag nachmittag eine gute Figur machte. Mit ihrer Mischung aus Ska-, Polka- Balkan- und Brass-Beats sorgen die jungen Musiker dafür, dass kein Bein still stehenbleibt. Home to Paris haben für ihren Sound so wild in den Gewässern der Brass- und Popmusik gefischt, dass sie ein wahres Tanzungeheuer an Land gezogen haben. Die Namensfranzosen schaffen es crunchigen Indie mit boppigem Ska zu verbinden, scheuen aber nicht davor mit Balkan und Funk noch weitere Schubladen auf zu machen. Live erlebt man ein regelrechtes Soundfeuerwerk, dem kein Tanzbein lange Stand hält, was auch vom Treiben auf der Bühne herrührt. Derzeit präsentieren die 8 Soundtüftler ihre neueste LP „Leistungskurs Singen und Klatschen“.

Open-Air Kino auf dem Brink
Premiere im Rahmen des Emsdettener September: Das Cinetech Erlebnis-Kino präsentiert in Kooperation mit der Stadt Emsdetten und dem Verkehrsverein Emsdetten e.V. einen echten Blockbuster unter freiem Himmel. In „Fack ju Göhte 2“ geht Elyas M’Barek als coolster Lehrer der Welt mit seiner Klasse auf große Fahrt. Beste Unterhaltung für die ganze Familie ist bei diesem deutschen Kassenschlager vorprogrammiert.

Und das bei freiem Eintritt unter freiem Himmel. Mit Popcorn und Kaltgetränken kommt bei der Stadtfesteröffnung echte Kino-Atmosphäre auf dem Brink auf.

„Rock am Brink“ am Sandufer
Auch die Rockinitiative Emsdetten e.V. ist im Rahmen des Emsdettener September wieder in der Innenstadt präsent. Am Sandufer werden am Freitagabend von 19.00 – 22-00 Uhr und am Samstagabend zwischen 18.00 und 22.00 Uhr rockige Gitarrenklänge zu hören sein. Den Anfang am Freitag machen Wabbleg aus Ochtrup. Es gibt sie schon mit einigen Unterbrechungen seit Ende der 90er. Bereits einige Male haben sie auch schon in der Vergangenheit zur großen Freude ihrer Fans in Emsdetten gespielt. Mit ihren sehr rockigen Songs lassen sie keinen Zweifel aufkommen, dass Punkrock und Hardcore ihre Lieblingsmusik sind.

Die danach folgenden Empty Veins stammen aus Münster und spielen seit 2010 eine Mischung aus Hardcore und Punk. Aus unbekanntem Grund haben sie bisher aber noch nie eine Bühne in Emsdetten bespielt. Das wird nun nachgeholt. Die fünf Musiker Alex, Andi, Chris, Robert und Volker haben eigentlich schon alles gerockt, vom Festival bis Dönerbude. Wem das nicht reicht, sei auf ihre Seite bei Bandcamp verwiesen.

Den Abschluss des Freitags werden More The Head „klanglich“ gestalten. Sie stammen aus der Gegend von Oldenburg und sind mit Sicherheit die beste und authentischste Motörhead Coverband, die es gibt. Aloha Monov am Bass, Manuel Neumann an der Gitarre und Ralf Gerdes an den Drums sind keine Unbekannten in Emsdetten, 2009 zockten sie bereits im Emsdettener Jugendzentrum zum grossen Spaß der Zuhörer ob ihrer exzellenten Bühnenshow.

Partnerschaftszelt an der Internationalen Bühne und Tanz!Land!-Stand!
Auch in diesem Jahr präsentieren sich an allen drei Tagen die Verkehrsvereine aus Hengelo und Emsdetten zusammen mit dem Partnerschaftsverein in einem Zelt an der Internationalen Bühne. Dazu gesellt sich in Kooperation mit dem Emsdettener Verkehrsverein ein Infostand für das Tanz-Land-Festival, das im Oktober und November in Ahlen, Dülmen und Emsdetten über die Bühne geht. Hier gibt es bei einer Mitmach-Aktion tolle Preise zu gewinnen.

(Quelle: Foto/Text – Stroetmanns Fabrik)

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN
Herzlich willkommen bei "Alles Detten", dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert. Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de. [Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.