Das Stadtparkfest der Stadt Emsdetten lockte am vergangenen Sonntag wieder viele kleine und große Gäste in den Stadtpark. Neben Hüpfburg, Ponyreiten und Kutschfahrten gab es an verschiedenen Ständen interessante Informationen über die Natur und die heimische Tierwelt.

Georg Strickling, Mitarbeiter der Technischen Betriebe der Stadt Emsdetten und Experte für Schwalben und Mauersegler, informierte an seinem Stand über den Bau von passenden Nistkästen für unterschiedliche Vogelarten. Christel Heimann vom Pflanzenkotten Heimann beriet interessierte Besucherinnen und Besucher zu Staudenbepflanzungen und die Förderung der Artenvielfalt im eigenen Garten. Der Imkerverein hatte verschiedene Utensilien mitgebracht, die im Umgang mit Bienen und für die Gewinnung von Honig benötigt werden. Da gab es für Kinder, Eltern und Großeltern vieles zu Entdecken und zu bestaunen.

Die Rollende Waldschule des Hegerings war ebenfalls wie jedes Jahr ein Besuchermagnet. Viele präparierte heimische Tiere konnten aus der Nähe betrachtet und einige sogar gestreichelt werden. Dazu gab es wissenswerte Informationen über die Lebensgewohnheiten der Tiere und Tipps, wann und wo man lebende Exemplare in der Natur beobachten kann. Schwindelfreie Gäste des Stadtparkfestes konnten mit dem Hubsteiger von oben einen Blick auf den grünen Park werfen und hatten einen tollen Blick über die Stadt.

Die Tiere im Stadtpark freuten sich über einige Extraportionen Futter, die sie aus vielen kleinen Kinderhänden fressen konnten. Die Stadt Emsdetten freut sich ebenfalls über den großen Erfolg des Stadtparkfestes und weist darauf hin, dass die Tiere des Parks auch losgelöst von besonderen Veranstaltungen jederzeit gefüttert werden können. Futter gibt es am Wildfutterautomaten am Wirtschaftsgebäude, beim Tierpfleger oder im Café Heinrich. Das eigenommene Geld kommt den Tieren des Stadtparks, der im Jahr 2015 zum „Arche-Park“ zertifiziert wurde, zugute.

(Quelle: Pressestelle Stadt Emsdetten)

Herzlich willkommen bei "Alles Detten", dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert. Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de. [Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]