Die Stadt Emsdetten beteiligt sich in diesem Jahr zum dritten Mal an der Kampagne „STADTRADELN 2018“ des europäischen Klimabündnisses. STADTRADELN ist eine bundesweite Kampagne zur Förderung des Radverkehrs und des Klimaschutzes.

Alle Bürgerinnen und Bürger, aber auch Personen, die in Emsdetten arbeiten oder hier zur Schule gehen, sind eingeladen, Teams zu bilden und fleißig in die Pedale zu treten. Dies können Vereine, Unternehmen, Freundeskreise, Schulklassen oder auch einzelne Privatpersonen sein, die gemeinsam in der Zeit vom 10. Juni bis zum 30. Juni möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurücklegen.

Besondere Aktionen wie „Ausflügler“ oder „Weltenbummler“ laden die Radlerinnen und Radler zum Mitradeln ein.

Bei der Ausflügler-Aktion wird jede Woche ein neues Ziel ausgerufen, welches es jeweils bis zum Ende der Woche mit dem Fahrrad zu erreichen gilt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer schicken von sich, dem Fahrrad und dem erreichten Ziel im Hintergrund ein Beweisfoto an stadtradeln@emsdetten.de und werden mit etwas Glück auch mit einem kleinen Preis belohnt. Das Ziel der ersten Woche der Ausflügler-Aktion ist die Emsbrücke in Hembergen (52°08’56.3″N 7°36’34.3″E).

Wer eine weitere Herausforderung sucht, kann sich zudem gerne an der Weltenbummler-Aktion beteiligen. Diese Aktion läuft während des gesamten Stadtradel-Zeitraums. Gesucht wird hierbei die weiteste Radtour. Auch Radreisen oder Fahrradtouren während des Urlaubs werden bewertet. Es wird ebenfalls um ein Foto der Stadtradlerin oder des Stadtradlers mit dem Fahrrad sowie um einen GPS-Track oder den Kilometerstand des Fahrradtachos per E-Mail an stadtradeln@emsdetten.de gebeten. Die Teilnehmerin oder der Teilnehmer mit der nach Einsendeschluss weitesten Strecke wird ebenfalls mit einem kleinen Preis belohnt.

Grundsätzlich werden beim Stadtradeln „Vielfahrer“ genauso gesucht wie „Gelegenheitsradler“: Jeder einzelne Kilometer ist ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz und stärkt das Bewusstsein des Fahrrads als Fortbewegungsmittel im Alltag. Dabei ist es egal, ob die geradelten Kilometer auf dem Weg zur Arbeit oder in der Freizeit bewältigt werden. Der Ort spielt ebenfalls keine Rolle. So ist es zum Beispiel möglich, im Urlaub auf Mallorca Fahrradkilometer für Emsdetten zu sammeln.

Neben der Freude am Radfahren und dem Wissen, der Umwelt und dem Klima etwas Gutes zu tun, warten auch zahlreiche kleine Preise auf erfolgreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer. So werden unter anderem das Team mit den meisten gefahrenen Kilometern und die erfolgreichste Einzelperson ausgezeichnet.

Im letzten Jahr hatten sich 814 aktive Radlerinnen und Radler in Emsdetten an der Aktion beteiligt, legten insgesamt 160.363 Kilometer zurück und konnten so 22.772 Kilogramm CO2 einsparen. Ziel ist es, in 2018 an dieses Ergebnis anzuknüpfen oder es sogar noch zu verbessern.

Wer mitmachen möchte, kann sich ab sofort im Internet unter www.stadtradeln.de online anmelden. Persönliche oder telefonische Anmeldungen sind im Rathaus beim Stadtradel-Team (Tel. 922-506 oder 922-555 oder unter stadtradeln@emsdetten.de) möglich. Dort ist zudem ein Bogen erhältlich, in dem die geradelten Kilometer händisch eingetragen werden können. Das Stadtradel-Team nimmt die ausgefüllten Bögen bis zum 03. Juli gerne wieder entgegen und überträgt die eingetragenen Daten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer in das Online-System.

Informationen zur Anmeldung und zum Hintergrund der Aktion gibt es im Internet unter www.stadtradeln.de. Hier können die Radlerinnen und Radler ihre geradelten Kilometer auch ganz unkompliziert selbst bis zum 07. Juli online erfassen.

(Quelle: Foto-CCO, Text-Pressestelle Stadt Emsdetten)

Herzlich willkommen bei "Alles Detten", dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert. Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de. [Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]