TSF_7472Die schöne Ferienzeit ist zu bald Ende. Am Mittwoch, 12. August, müssen alle Schülerinnen und Schüler der Klassen zwei bis zwölf wieder zur Schule gehen. Die Erstklässler haben noch einen Tag länger frei; für sie beginnt die Schule erst am Donnerstag.

Alle Termine können der nachfolgenden Aufstellung entnommen werden. Wir wünschen allen Kindern für das neue Schuljahr viel Erfolg, aber auch Spaß am Lernen!

Grundschulverbund Buckhoffschule/Paul-Gerhardt-Schule:

Die Erstklässler werden am Donnerstag, 13. August um 9.00 Uhr mit einem Gottesdienst in der Kirche Gustav-Adolf-Kirche aufgenommen. Danach, gegen 9.45 Uhr, werden die Kinder in der Aula des Standortes Paul-Gerhardt-Schule begrüßt. Im Anschluss an die kleine Feier verbringen die Schulneulinge ihre erste Unterrichtsstunde in ihren neuen Klassenräumen.

Die Klassen 2 bis 4 beginnen am Mittwoch, 12. August, um 7.50 Uhr ihren Unterricht. Der Unterricht endet um 11.15 Uhr.

Emanuel-von-Ketteler-Schule:
Die Erstklässler werden im Rahmen einer Einschulungsfeier am Donnerstag, 13. August, um 9.00 Uhr in der Mehrzweckhalle Sinningen begrüßt. Die Klassen 2 bis 4 beginnen am Mittwoch, 12. August, um 7.45 Uhr mit dem Unterricht. Unterrichtsende ist um 11.20 Uhr.

Schule Hollingen:
Die Kinder der ersten Klassen beginnen am Donnerstag, 13. August, um 9.30 Uhr mit einem Gottesdienst in der Heilig-Geist-Kirche. Anschließend, gegen 10.00 Uhr, treffen sich die Schulneulinge in der Aula der Schule. Die Klassen 2 bis 4 beginnen am Mittwoch, 12. August, um 7.50 Uhr in der Schule. Um 8.00 Uhr findet ein gemeinsamer Gottesdienst in der Heilig-Geist-Kirche statt. Anschließend beginnt der Unterricht.

Johannesschule:
Am Donnerstag, 13. August, um 9.00 Uhr beginnen die Erstklässler mit einem Gottesdienst in der Marienkirche ihr Schulleben. Anschließend findet um 9.50 Uhr die Begrüßung im Forum der Schule und erster Unterricht statt. Die Klassen 2 bis 4 beginnen am Mittwoch, 12. August, um 7.50 Uhr ihren Unterricht; Unterrichtsende ist um 11.25 Uhr.

Josefschule:
Die Schulneulinge beginnen am Donnerstag, 13. August, um 9.30 Uhr mit einem Gottesdienst in der St. Joseph-Kirche. Gegen 10.15 Uhr findet eine Begrüßung auf dem Schulhof statt. Die Klassen 2 bis 4 beginnen am Mittwoch, 12. August, um 7.55 Uhr ihren Unterricht. Der Unterricht endet an diesem Tag um 11.25 Uhr.

Kardinal-von-Galen-Schule:
Für die Erstklässler findet am Donnerstag, 13. August, um 9.00 Uhr ein Gottesdienst in der Marienkirche statt. Anschließend werden die Schulneulinge im Rahmen einer Einschulungsfeier auf dem Schulhof in die Schule aufgenommen. Die Klassen 2 bis 4 beginnen am Mittwoch, 12. August, um 7.50 Uhr ihren Unterricht.

Wilhelmschule:
Für die Erstklässler beginnt die Schule am Donnerstag, 13. August, um 9.15 Uhr mit einem Gottesdienst in der Herz-Jesu Kirche. Anschließend werden alle Schulneulinge in der Schule begrüßt. Die Klassen 2 bis 4 beginnen am Mittwoch, 13. August, um 7.50 Uhr ihren Unterricht.

Marienschule:
Alle Kinder der Klassen 5 beginnen am Mittwoch, 12. August, um 9.00 Uhr mit einem Gottesdienst in der Martin-Luther-Kirche. Der Unterricht endet um 12.00 Uhr. Für die Klassen 6 bis 10 beginnt der Unterricht regulär am Mittwoch, 12. August, um 7.40 Uhr.

Geschwister-Scholl-Schule:
Für die Schüler und Schülerinnen der 5. Klassen beginnt das Schuljahr am Mittwoch, 12. August, um 8h mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Aula. Die Klassen 6 bis 10 beginnen am Mittwoch, 12. August, um 7.45 Uhr ihren Unterricht.

Käthe-Kollwitz-Schule:
Die Klassen 5 beginnen am 12. August, um 9.00 Uhr mit einem Gottesdienst in der St. Joseph-Kirche. Der erste Unterrichtsvormittag endet um 12.15 Uhr. Die Jahrgänge 6 bis 10 starten mit dem Unterricht am Mittwoch, 12. August, zur ersten Stunde um 7.45 Uhr.

Gymnasium Martinum:
Die 5-Klässler beginnen das Schuljahr am Mittwoch, 12. August, um 9.00 Uhr in der Herz-Jesu-Kirche. Anschließend, gegen 9.40 Uhr, findet die Begrüßung in der Aula statt. Alle anderen Klassen beginnen am Mittwoch, 12. August, um 7.45 Uhr mit dem Unterricht.

(Quelle: Pressestelle Stadt Emsdetten)

 

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN
"Alles Detten" ist keine Seite der Stadt Emsdetten, sondern wird privat und ehrenamtlich betreut. Unter dem Synonym "Pressestelle Stadt Emsdetten" veröffentlicht die Redaktion von "Alles Detten" deren aktuelle Pressemeldungen.