Jetzt geht es langsam in die heiße Phase: Die Proben für „Tiny goes ABBA“ am 18. November im Bürgersaal von Stroetmanns Fabrik laufen auf Hochtouren. Die Band hat sich für ihren Jubiläums-Themenabend wieder jede Menge vorgenommen: Sogar sonntags wird im Tiny-Probenraum im tiefsten Westum an den Versionen der schwedischen Pop-Gruppe geschraubt. Frontmann Joschy Wolters: „Wir sind mit Hochdruck dabei! Aber ich bin sicher, dass es wieder ein unvergesslicher Abend wird! Die Songs von ABBA sind einfach Evergreens! Und es macht einen solchen Spaß, die Stücke zu spielen!“

Zum 10 Jahre-Jubiläums-Themenabend gibt es eine handverlesene Auswahl der größten ABBA-Hits im mitreißenden Tiny-Sound. Von „Mama mia“ und „Voulez vous“ bis hin zu „Dancing Queen“ und „Waterloo“ reicht die Palette. „Jedes Stück ist und bleibt ABBA, wir wollen ja die Fans nicht verschrecken, aber wir haben uns auch teilweise leichte interpretatorische Freiheiten herausgenommen…“, verspricht Joschy einige musikalische Nuancen bei den Songs der schwedischen Pop-Gruppe. Wie immer alles handgemacht und zu 100 Prozent live gespielt, bringt die Band wieder über zwei Stunden exzellentes Entertainment über die Rampe. Natürlich auch mit Unterstützung durch die „Turnettes“ Verena Wolters, Karin Wolters und Julia Kleinitz, die nicht nur im Background überzeugen, sondern auch ihre Solo-Qualitäten unter Beweis stellen werden. Als weitere Gäste werden einige Tänzerinnen der Formation „Imagic“ diverse Songs mit fetzigen Choreographien aufwerten. Und auch in diesem Jahr sorgt Lichtdesigner Ralf Stroetmann mit perfekten Videoprojektionen wieder für ein außergewöhnliches Bühnenbild und visuelle Überraschungen.

Und nach der Show wird gefeiert: Zum Jubiläums-Themenabend gibt’s eine zünftige After-Show-Party, bei der im Anschluss an das Konzert mit fetzigen Hits vom Plattenteller weitergefeiert werden kann. Und sicher wird auch die Band beim Afterglow mit allen Partygästen auf der Tanzfläche und am Tresen dabei sein.

Tickets für „Tiny goes ABBA“ am 18. November um 20:30 Uhr im Bürgersaal von Stroetmanns Fabrik gibt es im Vorverkauf für 15,90 € (incl. Geb.) beim Verkehrsverein Emsdetten, beim Greven Marketing, bei der Steinfurt Touristik, beim Stadtmarketing Ibbenbüren, beim Verkehrsverein Rheine und beim Atelier Buch und Kunst, sowie über www.proticket.de

(Quelle: Foto/Text – Stroetmanns Fabrik)

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN

Herzlich willkommen bei „Alles Detten“, dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert.
Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de.

[Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.