Der Bürgermeister der polnischen Partnerstadt Chojnice, Arseniusz Finster, bedankt sich in einem Brief an seinen Amtskollegen Georg Moenikes für dessen Ausdruck des Mitgefühls nach dem verheerenden Unwetter in Chojnice und Umgebung, welches in der Nacht auf Samstag, 12. August 2017, fünf Todesopfer forderte.

In seinem Brief beschreibt Bürgermeister Finster die Situation in der polnischen Partnerstadt und deren Umgebung. Nach seinen Ausführungen ist das Ausmaß der Zerstörungen in den großen Waldgebieten aber auch in den Städten und deren Infrastrukturen immens hoch. Die Aufräumarbeiten in Chojnice werden noch mehrere Monate in Anspruch nehmen, so Bürgermeister Arseniusz Finster.

Direkt nach dem Unwetter hat Emsdettens Bürgermeister Georg Moenikes in einem persönlichen Anschreiben an seinen polnischen Amtskollegen sein Mitgefühl ausgedrückt und allen betroffenen Menschen in Chojnice und Umgebung viel Kraft und Zuversicht gewünscht.

(Quelle: Text-Pressestelle Stadt Emsdetten, Foto: Stadt Chojnice)

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN

Herzlich willkommen bei „Alles Detten“, dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert.
Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de.

[Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.