TSF_8913Am morgigen Samstag um kurz nach elf Uhr geht es los – dann betritt die erste Band die große Festival-Bühne an der alten Kläranlage. „DettenRockt“ – umsonst und draußen, um ein Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung zu setzen! Und dies geschieht bereits zum elften Mal!

Vor dem Festival ist nach dem Festival, so schien das Motto der Veranstalter, dem Verein „DettenRockt e.V.“, gewesen zu sein. Denn kurz nach dem letztjährigen Festival begannen auch schon die Planungen für das nun elfte Festival, welches am Samstagvormittag beginnt.

In den letzten Wochen und Monaten wurden die Planungen immer konkreter – seit dieser Woche ist die „Bande“, wie sich die Organisatoren gern selbst bezeichnen, ständiger Gast auf dem Areal an der alten Kläranlage.

Bevor man am Samstagvormittag die ersten Festivalbesucher begrüßen kann, sind vor Ort einige Arbeiten erforderlich. Die große Bühne muss aufgebaut werden, der Backstage-Bereich muss eingerichtet und der Platz für Getränke-, Imbiss- und Infostände aufgeteilt werden. Dies sind nur einige Arbeiten, die die Aktiven momentan zu bewältigen haben, bevor es dann am Samstag laut und rockig zugehen kann.

In diesem Jahr darf man sich auf folgendes LineUp freuen:
11:10 – 11:30 Kosmonovski
11:45 – 12:05 Raticide
12:25 – 12:50 Weathered
13:10 – 13:40 Kleinstadtpioniere
14:00 – 14:30 Haltbar
14:50 – 15:20 Rising Anger
15:40 – 16:10 Rocket Shots
16:30 – 17:00 Dreimillionen
17:20 – 18:00 Striking Justice
18:30 – 19:15 Rogers
19:45 – 20:45 Radio Havanna
21:15 – 22:15 Neonschwarz
22:45 – 00:00 Turbostaat

Der Veranstalter weißt darauf hin, dass Getränke jeglicher Art dürfen nicht mit aufs Gelände genommen werden dürfen, ebenso sind Waffen und Drogen. Auch Hunde sind auf dem Festivalgelände aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt. Es werden Gepäckkontrollen durchgeführt! Leitungswasser gibt es an den Getränkewagen kostenlos!

Falls man hungrig oder durstig wird, kann man es sich auf dem Festivalgelände gut gehen lassen. Für warme und kalte Mahlzeiten ist gesorgt, sodass jeder auf seinen Geschmack kommt. Zudem gibt es von Kaffee und Tee über Wasser und Softdrinks bis hin zu Bier (natürlich erst ab dem Alter von 16 Jahren) alles auf dem Gelände. (Hochprozentiger Alkohol wird auf DettenRockt-Veranstaltungen grundsätzlich nicht ausgeschenkt.)

Personen unter 14 Jahren wird keinen Einlass gewährt, es sei denn, sie sind in Begleitung der Eltern! Alle zwischen 14 und 16 bekommen ein farbiges Papierbändchen. Damit sind sie NICHT zum Kauf von Bier berechtigt, kommen aber so rein, informiert die Website des Vereins. Für über 16-Jährige gibt es ein Papierbändchen in einer anderen Farbe, welches zum Kauf von Bier berechtigt. Hierfür ist ein Personalausweis vorzulegen.

 

 

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN
Herzlich willkommen bei "Alles Detten", dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert. Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de. [Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]