TSF_1452-1Seit dem 26.10.2014 befinden wir uns in der Winterzeit. Dabei wurde die Uhr um eine Stunde von 3 auf 2 Uhr zurückgestellt, „die Nacht war eine Stunde länger“. Die nächste Zeitumstellung ist am morgigen Sonntag, den 29.03.2015, um 2:00 Uhr. Die Uhr wird dann um eine Stunde vorgestellt, „die Nacht ist also eine Stunde kürzer“. Dabei findet der Wechsel von der Winterzeit (Normalzeit) in die Sommerzeit statt.

Doch warum gibt es in Deutschland eigentlich die Zeitumstellung? Bei uns wurde die Zeitumstellung von der Normal- bzw. der Winterzeit auf die Sommerzeit im Jahr 1980 eingeführt – mit der Begründung, dass durch eine bessere Nutzung des Tageslichts mehr Energie zu sparen sei. Die Idee hatte möglicherweise auch noch etwas mit der Ölkrise in Deutschland (1973) zu tun – schlussendlich hatten jedoch schon einige Nachbarländer die Regelung zur Zeitumstellung eingeführt, so dass man sich dem anpasste.

Ob die Uhr nun um eine Stunde vor- oder zurückgestellt wird, kann man sich ganz einfach merken: im Frühling stellen Besitzer von Straßencafés ihre Stühle vor ihr Lokal hin, Winter tags wandern sie zurück in den Lagerraum.

 

 

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN
...ist gebürtiger Emsdettener und arbeitet hauptberuflich als Dipl.-Sozialpädagoge. In seiner Freizeit fotografiert er gern, sein Schwerpunkt liegt im Bereich der Eventfotografie. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Fotografie in der Zeit der blauen Stunde. Im November 2013 initiierte Shajek das Projekt “Emsdetten fotografiert”, welches ebenfalls auf Facebook zu finden ist. Mit “Alles Detten” verwirklicht er nun ein nächstes Projekt, motiviert und inspiriert durch befreundete Fotografen, die das Projekt “Alles Münster” betreiben.