Im Rahmen einer Feierstunde wurden am Mittwoch, 27. September 2017, Heinz-Josef Brink und Josef Werpers von Bürgermeister Georg Moenikes in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Nachdem Heinz-Josef Brink im Jahr 1971 seine Lehre im Schlosserhandwerk erfolgreich abgeschlossen hat, hat er zunächst in verschiedenen Unternehmen als Schlosser und Monteur gearbeitet, bevor er im Jahr 1999 seinen Dienst bei der Stadt begonnen hat. Als Hausmeister betreute Heinz-Josef Brink das Rathaus, die Stadtbibliothek, die Gebäude auf Hof Deitmar und die EMS-HALLE, in der er schwerpunktmäßig tätig war. Dort führte er kleinere Reparaturarbeiten eigenständig durch und warf stets ein wachsames Auge auf die Durchführung von größeren Aufträgen. Zudem begleitete Heinz-Josef Brink über viele Jahre verschiedenste Veranstaltungen in der EMS-HALLE und sorgte zuverlässig für einen reibungslosen Ablauf.

Heinz-Josef Brink ist nun nach 18 Jahren bei der Stadt Emsdetten zum 31. Juli 2017 in den Ruhestand getreten.

Josef Werpers führte nach dem Besuch der landwirtschaftlichen Berufsschule und dem Erwerb des LKW-Führerscheins im Jahr 1975 zunächst unterschiedliche Tätigkeiten in verschiedenen Betrieben aus, bevor er 1981 seine Arbeit bei der Stadt Emsdetten begonnen hat. Beim Baubetriebshof war Josef Werpers zunächst als Kraftfahrer eingesetzt, bevor er im Jahr 1999 zum stellvertretenden Sachgebietsleiter des Sachgebiets Hoch- und Tiefbauunterhaltung ernannt wurde. Seitdem ihm im Jahr 2009 die Leitung des Sachgebiets Straßen übertragen wurde, kümmerte sich Josef Werpers in diesem Bereich engagiert und gewissenhaft unter anderem um die Einsatzpläne sowie die Urlaubs- und Vertretungsregelungen und unterstützte dadurch tatkräftig die Teamleitung.

Josef Werpers ist nun nach 36 Jahren bei der Stadt Emsdetten zum 31. August 2017 in den Ruhestand getreten.

(Quelle: Foto/Text – Pressestelle Stadt Emsdetten)

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN

Herzlich willkommen bei „Alles Detten“, dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert.
Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de.

[Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.