Leer stehende Ladenlokale in der Innenstadt sind nicht nur in Emsdetten zu beobachten. Während eines Arbeitsgespräches zwischen den Bürgermeistern beider Partnerstädte in Hengelo informierte Bürgermeister Sander Schelberg seinen Amtskollegen Georg Moenikes über viele leer stehende Ladenlokale in Hengelos Innenstadt und über die Konkurrenzsituation zu großen Handelsoberzentren wie Enschede in der Provinz Overijssel, der sich viele Einzelhändler in Hengelo stellen müssen.

Dass diese Situation in Hengelo keinen Einzelfall darstellt, sondern auch Emsdetten bekannt ist, darüber konnte Georg Moenikes berichten.

Im Rahmen des Integrierten Handelskonzeptes Innenstadt ergreift die Stadt Emsdetten derzeit Maßnahmen, um die Zukunftsfähigkeit der Innenstadt zu sichern. So soll die mittelzentrale Versorgungsfunktion erhalten und gefördert, die Innenstadt als Quartier für Wohnen, Arbeiten und Leben attraktiviert und das Einzelhandelsangebot gestärkt werden.

Auch in Hengelo soll ein städtisches Centrumsmanagement Maßnahmen für einen gestärkten Einzelhandel mit neuen Geschäftsfeldern und einer attraktiven Innenstadt mit großer Aufenthalts- und Wohnqualität entwickeln.

Beide Städte wollen sich jetzt noch intensiver über Ideen und Maßnahmen für eine Attraktivierung und Belebung der Innenstädte austauschen.

Ein Arbeitsstandort für alle Beschäftigten
Zukünftig sollen alle rund 800 Beschäftigten der Stadtverwaltung Hengelo wieder an einem Arbeitsort arbeiten können. Hierfür investiert Hengelo in umfangreiche Renovierungsmaßnahmen im Rathaus, in eine neue Versorgungsinfrastruktur und in einen modernen Anbau. Nach Aussage von Bürgermeister Schelberg werden hierfür insgesamt 39 Millionen Euro in die Hand genommen.

In welchem Umfeld Gemeinderat und Verwaltung zukünftig ihre Aufgaben wahrnehmen werden, zeigte eine sehr anschauliche und interessante Präsentation, die den Emsdettener Gästen im Baubüro auf der großen innerstädtischen Baustelle gezeigt wurde.

Ende 2019 sollen alle Rathaus-Beschäftigten ihre Arbeitsplätze im neuen und renoviertem Rathaus zentral in der Innenstadt einnehmen.

(Quelle: Foto/Text – Pressestelle Stadt Emsdetten)

...ist gebürtiger Emsdettener und arbeitet hauptberuflich als Dipl.-Sozialpädagoge. In seiner Freizeit fotografiert er gern, sein Schwerpunkt liegt im Bereich der Eventfotografie. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Fotografie in der Zeit der blauen Stunde. Im November 2013 initiierte Shajek das Projekt “Emsdetten fotografiert”, welches ebenfalls auf Facebook zu finden ist. Mit “Alles Detten” verwirklicht er nun ein nächstes Projekt, motiviert und inspiriert durch befreundete Fotografen, die das Projekt “Alles Münster” betreiben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.