Alle Besucher des Emsdettener Frühjahrsmarktes dürfen sich am 8., 9. und 10. März wieder auf Information und Aktion rund um die heimische Landwirtschaft freuen. Die Bauernfamilien haben ein interessantes Programm für Jung und Alt auf die Beine gestellt. Mit dabei sind der Landwirtschaftliche Ortsverband, die Landfrauen und die Landjugend. „Wir sind bestens vorbereitet freuen uns auf drei intensive Tage in der Stadt“, sagen Heiner Stegemann, Vorsitzender des landwirtschaftlichen Ortsverbandes und Hildegard Fallenberg, Vorsitzende der Landfrauen, stellvertretend für die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die drei Tage lang auf der großen Aktionsfläche der Landwirtschaft als Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Landwirtschaft zur Verfügung stehen.

„Für jeden ist etwas dabei“, sind die landwirtschaftlichen Organisationen überzeugt. Sie setzen dabei auf bewährte Angebote, aber auch auf neue Akzente. Das beliebte „Holzsägen“ und Schätzen darf natürlich nicht fehlen. Hier sind mit Unterstützung der Landjugend Geschicklichkeit und ein gutes Augenmaß gefragt. Augenmaß allein reicht aber bei der modernen Landwirtschaft nicht mehr aus: Beim Ackerbau ist High-Tech gefragt. „Bodenbearbeitung ist eng mit Natur-, Wasser- und Umweltschutz verbunden“, erklärt Heiner Stegemann. „Wir arbeiten Ressourcen schonend und im allerkleinsten Mikro- und Nanobereich, wenn es um den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln geht.“  Die Emsdettener Landwirte zeigen mitten in der Stadt, wie auf den Feldern rund um Emsdetten die neueste Technik zum Wohle der Böden und der Insekten zum Einsatz kommt. „Die Firma Amazone stellt uns eine nagelneue Feldspritze zur Verfügung“, so Stegemann. „Alle Fragen rund um dieses in der Öffentlichkeit viel diskutierte Thema sind erlaubt.“ Damit es in und um Emsdetten in diesem Jahr besonders bunt blüht, verteilen die Landwirte an die Besucher „Bienenweide-Blühmischungen“.

Was wäre das Frühjahr, was wäre Ostern, ohne Ostereier?  Den unverstellten Blick in einen mobilen Hühnerstall gibt es ebenfalls auf der Aktionsfläche der Landwirtschaft. Und auch wie lecker frische Eier in verschiedenen Variationen schmecken, können die Frühjahrsmarktbesucher erleben. Bunte gekochte Eier werden verteilt, im Zelt der Landfrauen erwarten der traditionelle „Stramme Max“ und duftende Waffeln auf kulinarische Entdecker.

Auch an die Jüngsten hat die Landwirtschaft gedacht: Ein Erlebnisbauernhof, spannende Spiele am Infomobil, das beliebte Glücksrad und ein Fahrsimulator warten auf die „Nachwuchsbauern“ von morgen.

(Quelle: WLV-Kreisverband Steinfurt)

Herzlich willkommen bei "Alles Detten", dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert. Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de. [Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.