Zwölf neue Betreuungsassistentinnen (mit ihrer Dozentin Gabriele Holtrup-Stappers ganz links im Bild) haben ihren 160stündigen Kurs bei den Maltesern in Emsdetten erfolgreich abgeschlossen und gehen nun ins 80stündige Praktikum. Danach können sie als zertifizierte Betreuungsassistentinnen arbeiten.

Inhalte im Kurs waren unter anderem die Erweiterung der hauswirtschaftlichen Kenntnisse mit Ernährung, Wäsche, Reinigung und Hygiene. Probleme und häufige Fehler im Umgang mit den zu Betreuenden wurden ebenso thematisiert wie Hilfsmöglichkeiten für Angehörige. Die zwölf neuen Betreuungsassistentinnen wurden darüber hinaus mit den Grundlagen der Biografiearbeit und der Pflegeversicherung vertraut gemacht.

Nach erfolgreichem Abschluss erfüllen die neuen Betreuungsexpertinnen die Voraussetzung gemäß § 87b, Abs. 3 SGB XI „Betreuungsassistent“.

(Quelle: Foto/Text – Malteser Hilfsdienst e.V. Stadtverband Emsdetten)

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN
Herzlich willkommen bei "Alles Detten", dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert. Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de. [Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.