Am Mittwoch, 18.04.2018 von 19:30 bis 21:30 Uhr findet im Familienzentrum Kinderhaus Astrid Lindgren, Beckstraße 1a, die „philosophische Wanderung“ statt. Das Familienzentrum Kinderhaus Astrid Lindgren lädt in Kooperation mit dem Kinderhaus Maria Sibylla Merian und der Emanuel-von-Ketteler-Schule alle Interessierten zu diesem besonderen Vortragsabend ein.

„Wer hätte das gedacht: Pippi Langstrumpf als Philosophin für Kinder und Erwachsene?“
Hans-Joachim Müller, Leiter des Zentrums Kinderphilosophie und Lehrbeauftragter am Institut für Philosophie der Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg, zeigt anhand anschaulicher Beispiele auf, wie sich mit Pippi trefflich über Sprache, die Welt oder gar Schmutz philosophieren lässt. Die Kinder in den beteiligten Kitas und Schulen probieren es im Rahmen des Projekts „Philosophier-Club Emsdetten“ in dieser Woche gerade selbst aus.

Was passiert im „Philosophier-Club“?
Hans-Joachim Müller wird mit dem dritten Jahrgang der Grundschule und die Fachkräfte in den Kinderhäusern mit den angehenden Schulkindern über verschiedene Situationen aus den Pippi Langstrumpf-Geschichten nachdenken und reden. Auf diese Weise werden frei nach dem Motto „Selber denken macht schlau“ Denkkompetenzen entwickelt und die Kultur des nachdenklichen Gesprächs erprobt, so wie es in den pädagogischen Konzeptionen der städtischen Kinderhäuser verankert ist.

Bürgermeister Georg Moenikes hat dankenswerterweise wieder die Schirmherrschaft für dieses Projekt übernommen und wird am Freitag bei der Abschlussveranstaltung den teilnehmenden Kindern ihr Zertifikat überreichen.

Natürlich gehört auch das Kennenlernen verschiedener Methoden des Philosophierens mit Kindern zum Programm dieses Abends, ebenso wie die Vorstellung des einen oder anderen Bilderbuches, das sich in besonderer Weise zum Philosophieren eignet.

Es ist ein Beitrag das Philosophieren mit Kindern weiter zu entwickeln, zu fördern und einem möglichst größeren Kreis an Interessierten zugänglich zu machen.

Kurzentschlossene melden sich gerne unter 02572 / 80378 im Familienzentrum Kinderhaus Astrid Lindgren. (Email: kinderhaus-astrid-lindgren@t-online.de)

(Quelle: Foto/Text – Kinderhaus Astrid Lindgren)

Herzlich willkommen bei "Alles Detten", dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert. Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de. [Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.