Seit 2009 stellt die Stadt Emsdetten kontinuierlich die Straßenbeleuchtung auf eine energieeffiziente LED-Beleuchtung um. Auch in 2018 sollen weitere Straßen in Emsdetten mit LED-Leuchten ausgestattet werden. Geplant ist der Austausch von 468 Leuchten gegen energieeffiziente LED-Leuchten. Hierdurch sollen der Energieverbrauch zusätzlich um etwa 44.600 Kilowattstunden und die Energiekosten um rund 10.000 Euro im Jahr reduziert werden. Das entspricht einer weiteren CO2-Einsparung von jährlich etwa 26 Tonnen.

Damit leistet die Stadt Emsdetten einen ansehnlichen Beitrag zum Klimaschutz wie auch zum sparsamen Umgang mit den städtischen Finanzmitteln. Insgesamt wurden seit 2009 rund 2.900 Leuchten erneuert. Dadurch konnte der Energieverbrauch von 1.614.400 Kilowattstunden im Jahr 2008 auf nunmehr 943.000 Kilowattstunden im Jahr 2017 reduziert werden. Gegenüber dem Verbrauch in 2008 lag der Verbrauch in 2017 somit um 671.400 Kilowattstunden niedriger. Gegenüber dem Ausgangsjahr 2008 ergibt sich bislang jährlich eine Kosteneinsparung von 150.000 Euro. Zudem können so bisher 396 Tonnen klimaschädliche CO2-Abgase jährlich eingespart werden.

Die Ausgaben für die 468 zusätzlichen Leuchten belaufen sich auf 173.000 Euro. Hierzu erhält die Stadt Emsdetten eine Förderung vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Der entsprechende Förderbescheid über rund 34.600 Euro liegt bereits vor.

(Quelle: Pressestelle Stadt Emsdetten)

Herzlich willkommen bei "Alles Detten", dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert. Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de. [Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.